DIY: Raspberry Pi SD-Slot reparieren

Das Missgeschick

Beim Ausbauen eines meiner Pi aus einem Gehäuse ist mir leider ein Mißgeschick passiert. Da ich vergessen hatte die SD-Karte zu entfernen riß diese mit einem hässlichen Knacken den Plastikrand der Halterung ab.

Bild 01: Das Malheur
Bild 01: Das Malheur

Jetzt war guter Rat teuer. Einerseits konnte ich so den Pi nicht mehr nutzen, auf der anderen Seite wollte ich ihn auch nicht wegschmeißen. Eine genauere Begutachtung der Stelle ergab, dass ich hier nur den Slot austauschen, oder etwas basteln konnte. Der Austausch des Slots kam aufgrund des nicht vorhandenen SMD-Lötkolbens und dem ebenfalls nicht vorhandenen SD-Slots erstmal nicht in Frage.
Anzeige


Die Lösung

Beim Kramen in meiner Restekiste fielen mir die Reste von Lochplatinen in die Hände und schnell war ein entsprechend großes Stück herausgeschnitten. Damit konnte ich schon mal eine alternative Abdeckplatte kleben.
Leider war das noch nicht genug, da die SD-Karte so trotzdem noch nicht fest genug fixiert war. Nach ein bisschen probieren mit Karton und Papierstückchen stellte sich heraus, dass ich zwischen SD-Karte und Lochrasterplatine noch 0,6-0,8mm Luft hatte. Also wurde der Plastikmüll durchsucht und hier fand ich dann ein 0,7mm dickes Plastikteil (Klarsichtteil der Verpackung eines SSD-Adapters) welches ich noch entsprechend zuschnitt.

Bild 02: Zugesägte Lochplatine mit Plastikabstandshalter
Bild 02: Zugesägte Lochplatine mit Plastikabstandshalter

Dann mittels Sekundenkleber auf die Platine geklebt und diese dann nach kurzer Trocknungszeit ihrerseits auf den SD-Slot geklebt. Das ganze mit einer Schraubzwinge leicht fixiert und dann einige Minuten komplett durchhärten lassen.

Bild 03: Der reparierte Raspberry Pi
Bild 03: Der reparierte Raspberry Pi

Zum Funktionstest den Raspberry verkabelt und die SD-Karte eingelegt.

Ergebnis

Der Raspberry läuft wieder wie eine Eins 🙂 !!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 12 =